Mit diesen Tools kannst du online erfolgreich verkaufen. Ich habe alle Tools selbst oder in Kundenprojekten im Einsatz.

Tools sind eine wichtige Grundlage für dein Online-Business. Wer die richtigen wählt, spart Zeit, Geld und Nerven. Hier sind die Tools, die ich empfehlen kann. Ich nutze sie in eigenen und Kunden-Projekten. In über 200 Projekten habe ich noch zahlreiche andere Tools getestet und genutzt, beschränke mich hier aber ganz bewusst auf die Tools, die sich wirklich bewährt haben.

Am liebsten empfehle ich Tools, die folgende Eigenschaften besitzen:

Einfach
Je einfacher ein Tool, umso besser. Einfache Tools machen Spaß und das führt zu besseren Ergebnissen.

Deutschland oder Europa bevorzugt
Es gibt in fast allen Bereichen sehr gute Tools aus Europa oder sogar aus Deutschland. Das bringt viele Vorteile, insbesondere für den Datenschutz, den Support und für die Benutzeroberfläche.

Preis-Leistung
Der Preis sollte zwar nie der entscheidende Faktor sein, aber ein faires Preis-Leistungsverhältnis fühlt sich immer gut an.

Website-System

Easy2 Logo EASY2* – Ein All-In-One Tool, das konsequent auf Einfachheit setzt. EASY2* beinhaltet unter anderem einen Website-Baukasten (mit Blog), E-Mail Marketing, einen Mitgliederbereich mit Bezahlfunktion und sogar ein Terminbuchungs-Tool. Mit fairen Preisen perfekt geeignet sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.
(20 Prozent Lifetime Discount mit Code “JaEffekt20”)
Mehr Infos  Mehr Infos zu EASY2

WordPress – Viele etablierte Profis im Online-Business setzen auf WordPress für die Erstellung ihrer Website-Inhalte. WordPress ist extrem flexibel, man kann damit praktisch alles umsetzen, ggf. auch den Mitgliederbereich (wobei es oft eine gute Idee ist, diesen auszulagern). Ganz wichtig: die Arbeit mit WordPress kostet Zeit und Nerven, wenn man kein Budget für einen WordPress Experten hat. Deshalb vor allem für etablierte Experten geeignet.
Mehr Infos Mehr Infos und komplettes Tool-Set für WordPress

Wix* – Webbaukastensystem als Alternative zu WordPress, mit der idealen Mischung aus Flexibilität und Einfachheit. Es gibt einen Marktplatz mit über 200 Apps, mit denen man Wix* funktional erweitern kann. Wix* ist wesentlich einfacher in der Handhabung als WordPress, da es online-basiert ist. Als SAAS Tool wird es automatisch upgedatet und Wix* kümmert sich um Themen wie Updates und Sicherheit. Wix* hat ebenfalls ein gutes Blog-System.
Mehr Infos  Mehr Infos zu WIX

webgo Baukasten* – eine gute und preiswerte Alternative zu Wix*, gehostet in Deutschland allerdings nicht so flexibel und ausbaubar.
Mehr Infos  Mehr Infos zum webgo Baukasten

Shop-System

Easy2 Logo EASY2* – Das All-In-One Tool hat auch einen tollen Online-Shop mit an Bord. Das System ist ideal geeignet, wenn man nur wenige physikalische Produkte verkauft und zusätzlich einen Mitgliederbereich (z.B. für den Verkauf von Online-Kursen) braucht.
(20 Prozent Lifetime Discount mit Code “JaEffekt20”)
Mehr Infos  Mehr Infos zu EASY2

WooCommerce WooCommerce – Das Shop-System von WordPress bietet genau die gleichen Vor- und Nachteile wie WordPress: Das System bietet die größtmögliche Flexibilität und somit unternehmerische Freiheit. Auf der anderen Seite ist das Shop-System allerdings auch komplex und kann sehr teuer werden. 

epages Shop-System epages – Shop-Plattform aus Hamburg. Bietet für wenig Geld ein sehr gutes Shop-System für den Verkauf von physischen und digitalen Produkte.

Gambio Shop Logo gambio – Sympathische Shop-Lösung aus Deutschland. Mit guten Preisen und viel Funktionalität ausgestattet.

Wix* – Für einfache Shops, die keine umfangreichen Funktionen erfordern, kann man Wix nutzen. Allerdings kann es notwendig sein, einige Anpassungen mithilfe von Erweiterungen vorzunehmen, um die Plattform an die Anforderungen des deutschen Marktes anzupassen.
Mehr Infos  Mehr Infos zu WIX

Shopify Shopify – das beliebteste Shop-System der Welt. Voller Fokus auf den Verkauf und mittlerweile auch gut für den deutschen Markt aufgestellt.

webgo Baukasten* – auch mit dem webgo Baukasten kann man verkaufen. Das System eignet sich nur für einfache Shops.
Mehr Infos  Mehr Infos zum webgo Baukasten

Online-Kurse und Mitgliederbereiche

Easy2 Logo Easy2* – All-In-One Tool, das neben einem Mitgliederbereich (mit Bezahlfunktion) auch einen Website-Builder und E-Mail Marketing im Programm hat.
Mehr Infos Mehr Infos zu EASY2

elopage* – Gute onlinebasierte Lösung für Online-Kurse und Mitgliederbereiche. Empfehlenswert, weil man alles, was dazugehört, in einem Tool bekommt: Kurse, Datei-Tresor, Video-Hosting, Bezahlsystem. Elopage* kümmert sich um Updates, die Sicherheit, den Datenschutz etc. 
Mehr Infos Mehr Infos zu elopage

Auch mit WordPress kann man einen Mitgliederbereich aufbauen. Das macht vor allem dann Sinn, wenn man eine ganz individuelle Lösung braucht, die sich mit Plattform-Lösungen wie Elopage* oder EASY2* nicht umsetzen lassen. 
Mehr Infos Mehr Infos zu WordPress und den Möglichkeiten, damit einen Mitgliederbereich zu bauen.

E-Mail Marketing

  • Einfacher Einstieg: Das bedeutet ein preiswerter oder kostenfreier Einsteiger-Tarif
  • Datenschutz:
    Am besten stehen die Server und somit die Kundendaten  in Deutschland (oder zumindest in der EU)
  • Benutzeroberfläche in deutscher Sprache
  • Gut integriert in andere Tools (z.B. Elopage, Coachy, WordPress etc.)

Es gibt im Bereich E-Mail Marketing eine Vielzahl an Tools, die allesamt gut sind und ihren Zweck erfüllen.

Klare Auswahlkriterien vereinfachen die Entscheidung:

  • Made in Germany
    Es gibt mittlerweile sehr gute Tools “Made in Germany”. Dies macht nicht nur Sinn bzgl. Datenschutz, sondern auch bzgl. Support und Benutzeroberfläche.
  • der Preis
    sollte zwar nicht das entscheidende Kriterium sein, allerdings neigen die E-Mail Marketing Tools zu überhöhten Preisen. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist somit wichtig.
  • Integration Mitgliederbereich
    Ein entscheidender Punkt ist die direkte Integration in elopage* und WordPress.
  • Zustellrate
    Das ist natürlich einer der zentralsten Faktoren überhaupt. Leider ist es aber nicht ganz einfach, hier objektive Daten zu bekommen.
  • Verzicht auf unnötigen Schnick-Schnack
    Ich bevorzuge Tools, die sich auf das Thema E-Mail Marketing fokussieren und nicht versuchen, noch alles mögliche zusätzlich anzubieten (was leider ein Trend ist)

Easy2 Logo EASY2* – Beim All-In-One Tool ist E-Mail Marketing bereits integriert, so dass du nicht mehr für ein extra E-Mail Marketing Tool bezahlen musst.
Mehr Infos  Mehr Infos zu EASY2

Cleverreach  CleverReach* – wunderbar übersichtliches E-Mail Marketing-Tool aus Deutschland. Kostenfreier Tarif für den Einstieg. Gut mit WordPress integriert.
Mehr Infos  Mehr Infos zu CleverReach

GetResponse* – funktional herausragendes Tool, Server in EU, mit fairen Preisen und guten Integrationen mit elopage*, WordPress und EASY2*.
Mehr Infos  Mehr Infos zu GetResponse

Quentn* – sympathischer und bodenständiger Anbieter aus Deutschland, leider hoher Einstiegspreis. Ab dem BASIC Paket gut integriert in elopage* und WordPress.
Mehr Infos  Mehr Infos zu Quentn

KlickTipp* – nicht der sympathischste, aber einer der innovativsten und best integriertesten Anbieter auf dem Markt.
Mehr Infos  Mehr Infos zu KlickTipp

mailerlite* – bestes Preis-Leistungsverhältnis, extrem einfach, DSGVO konform obwohl nicht aus Deutschland, gut in WordPress integriert.

Mailchimp mailchimp – Das Urgestein im E-Mail Marketing ist nach wie vor eine gute Wahl. Mailchimp achtet auf die DSGVO, hat im Vergleich günstige Preise (inkl. einem attraktiven kostenfreien Plan) und insb. bietet mailchimp native Integrationen in alle wichtigen Tools.

Terminbuchung

TuCalendi TuCalendi* – eine einfache und preiswerte Alternative zu Calendly. Außerdem DSGVO konform.
Mehr Infos  Mehr Infos zu TuCalendi

Easy2 Logo EASY2* – Ein neues All-In-One Tool, das neben einem Mitgliederbereich (mit Bezahlfunktion), einem Website-Builder und E-Mail Marketing auch ein Terminbuchungs-Tool im Programm hat.
Mehr Infos  Mehr Infos zu EASY2

Webanalyse

  • Wichtig, aber nicht so wichtig, wie immer getan wird
  • Denn Daten machen nur dann Sinn, wenn man daraus auch Maßnahmen, Entscheidungen und Erkenntnisse ableitet
  • Deshalb: Lieber wenige, dafür relevante Zahlen
  • Viele Menschen werden von einer Vielzahl an Daten (z.B. bei GoogleAnalytics) geradezu erschlagen. Außerdem kann man viel Zeit damit verschwenden.
  • Es gibt sehr erfolgreiche Unternehmer, die nur ganz wenige Zahlen messen (z.B. Umsatz, Anzahl an Bestellungen, Kommentaren, Views, Support-Anfragen etc.
  • Daten sollten nie den Blick darauf verstellen, dass es Menschen sind und nicht Zahlen, die unsere Dienstleistung und unser Produkt kaufen.

Google Analytics – kostenfreies Statistik-Tool von Google (bzw. man bezahlt mit Daten). Das Tool ist zwar funktional überragend, aber unübersichtlich, die Arbeit macht wenig Spaß.
Mehr Infos  Mehr Infos zur Google Analytics

Fathom Analytics fathom analytics – das Tool aus Kanada ist viel übersichtlicher als GoogleAnalytics, setzt keine Cookies und trackt keine Nutzerdaten.
Mehr Infos  Mehr Infos zur fathom analytics

Trackboxx Logo TRACKBOXX – Alternative zu fathom, ebenso übersichtlich und datenschutzfreundlich. Made in Germany.
Mehr Infos  Mehr Infos zu TRACKBOXX

Wer WordPress nutzt, findet dort verschiedene (kostenfreie) Plugins, die datenschutzrechtlich unproblematisch sind.
Mehr Infos  Mehr Infos zu WordPress und entsprechende Webanalyse Plugins

SEO

Mangools*  – Unser Lieblings-Toolkit für die Suchmaschinen-Optimierung. Alles drin, was man für SEO braucht, großartiges User-Interface. Besonders hervorzuheben ist die Suchwort-Analyse mit dem Keyword (KW) Finder.
Mehr Infos  Mehr Infos zu Mangools

Google SearchConsole – nutzen wir für JEDE Website. Sehr wertvoll, um zu sehen, über welche Suchworte Menschen auf Deine Website kommen. Außerdem viele weiteren tolle Funktionalitäten.
Mehr Infos  Mehr Infos zur Google Search Console

Videos, Bilder und Icons

freepik.com – wir nutzen für Medien auf unseren Websites nur noch FREEPIK in  der PREMIUM Version und sind große Fans dieser Plattform. Wir sparen uns enorm viel Zeit und Geld. Neben Bilder, Videos und Icons gibt es auch noch Vektorgrafiken, Schriftarten und 3D Bilder. Hammer-Auswahl und tolle Filter-Möglichkeiten. Im Paket ist noch flaticon.com mit drin mit noch mehr tollen Icons, die wir z.B. auch auf dieser Website hier nutzen.
Mehr Infos  Mehr Infos zu FREEPIK

 pixabay.de – sehr gute Website für lizenzfreie Bilder. Die Bildauswahl ist umfangreich und Bilder werden von Pixabay manuell geprüft. Man braucht keinen Bildnachweis, aber natürlich ist es trotzdem nett, einen Bildnachweis ins Impressum zu schreiben. Wenn ich ein Bild bei Pixabay abspeichere, schreibe ich in den Dateinamen das Wort “Pixabay”, den Pixabay-Nutzer sowie das Datum. Somit habe ich ein Protokoll der Datei-Quelle.

youtube.com – Da YouTube die zweitgrößte Suchmaschine nach Google ist, macht es Sinn, eigene Videos auf YouTube zu veröffentlichen und dann in die Website einzubinden. Dies wirkt sich auch positiv auf die Google Ergebnisse aus.

Videolyser - Videohosting videolyser* – preiswertes und datenschutzkonformes Video-Hosting “Made in Germany”. 

Video-Produktion und Video-Calls

Für meine Videos (z.B. auf YouTube) und Calls habe ich folgende Tools im Einsatz:

Logitech BRIO Als Webcam empfehle ich die BRIO Ultra-HD PRO Business-Webcam.

Ich nutze für mein Licht zweimal "Elgato Key Light Air" Fürs Licht nutze ich 2 Schreibtisch-Lampen “Elgato Key Light Air”. Einfach auf den Schreibtisch stellen und schon ist man wunderbar ausgeleuchtet. Einfacher geht’s nicht.

Rode NT-USB Mini nutze ich als Tisch-Mikrofon Als Mikro nutze ich das “Rode NT-USB Mini“. Auch hier gilt: Einfach auf den Schreibtisch stellen und fertig! Du brauchst keinen Equalizer und kein Ansteck-Mikro. 

Ich nutze für meine Screencasts das Tool "ScreenPal"  Für meine Screencasts nutze ich Screenpal. Das Programm ist sehr einfach und intuitiv.

Podcast-Produktion

Rode NT-USB Mini nutze ich als Tisch-Mikrofon Als Mikro nutze ich (genauso wie bei den Videos) das “Rode NT-USB Mini“. 

Resound App zum Bearbeiten von Podcasts  resound.fm – Resound* ist ein unglaubliches Programm, mit dem du die Qualität eines Podcasts in Minuten verdoppeln kannst. 

Sicherheit

heylogin - Passworttresor heylogin.com – nutzen wir als Passwort-Tresor. Das ist eine tolle Alternative aus Deutschland zum U.S. Unternehmen LastPass Passwort Tresor .

Verwaltung

Lexoffice Rechnungen und Buchhaltung lexoffice.de – online basiertes Tool für die Rechnungserstellung und die Buchhaltung. Es funktioniert seit Jahren zuverlässig und entwickelt sich beständig weiter.

Arbeiten am PC

Ditto Windows App ditto – super hilfreiches kleine Programm für Windows, das den Zugriff auf frühere Zwischenablagen erlaubt.

Inhaltsverzeichnis

Individuelle Tool-Beratung

90 EUR plus Mwst.
Du bist dir noch unsicher, welche Tools du für dein Online-Business nutzen willst?
Dann können wir uns gerne über Zoom treffen und gemeinsam reflektieren und Entscheidungen treffen.
Der ca. 1-stündige Zoom-Call wird aufgezeichnet und du bekommst das Video danach zur Verfügung gestellt.

Markus Bühler

Webdesigner, WordPress Experte, Online-Business Coach und mehrfacher Buchautor

Tool-Beratung jetzt buchen

 (90 EUR plus Mwst.)

150

Nach oben scrollen