WIX* in 4 Sätzen

  • Wix* ist der wahrscheinlich beliebteste und beste Online Webbaukasten weltweit zum Erstellen deiner Website bzw. deiner Inhalte.
  • Das Tool ist sehr benutzerfreundlich und bietet sehr viel Funktionalität für wenig Geld.
  • Wix* ist DIE Alternative zu dem bekanntesten Website-System WordPress.
  • Da Wix* seinen Firmensitz und Server in Israel und U.S.A. hat, empfehle ich, Wix* nur für die Website bzw. die Darstellung von Inhalten zu nutzen und andere Funktionalitäten deines Business “auszulagern”, wo personenbezogene Daten verarbeitet werden (z.B. Elopage* für den Mitgliederbereich und MailerLite* fürs E-Mail Marketing)

Wann sollte man auf Wix* setzen?

wenn man viel Flexibilität beim Präsentieren der Inhalte brauchtwenn man nicht auf WordPress setzen will, weil WordPress komplexer, kosten- und zeit-intensiver istWenn man kein Problem damit hat, sich an einen Anbieter zu binden

Entscheidende Vorteile von WIX*

Einfach

WIX* ist einfach, man kommt relativ schnell zurecht. Dabei hilft auch, dass das Backend komplett in deutsch ist. Wie bei allen Website Baukästen musst du dich nicht mit den Themen Updates und Sicherheit beschäftigen.

Erweiterbar

WIX* lässt sich gut erweitern mit kostenlosen und kostenpflichtigen Erweiterungen. Dafür gibt es einen App-Marktplatz. Beispiele sind Analyse-Tools, eine Event-Verwaltung oder besondere Gestaltungs-Elemente.

Gute Blog-Funktionalität

Für Content-Ersteller zentral: Wix bietet eine gute Blog-Funktionalität

Mobile Optimierung

Die mobile Optimierung ist gut umgesetzt. So kann man z.B. Elemente für mobile Endgeräte ausschalten.

Großzügiger Support

Grundsätzlich wirst du den Support eher wenig in Anspruch nehmen müssen, weil WIX* normalerweise einfach funktioniert und Wix* auch ein gutes Hilfe-Center hat. Aber falls doch mal, gibt es sogar deutschen Support per Telefon.

Vorlagen

Es gibt viele tolle Vorlagen, die du verwenden kannst und mit denen du einfach starten kannst.

Entscheidende Nachteile von WIX*

Unternehmenssitz Israel

Die Server von Wix* stehen in Israel, deshalb kann es Probleme mit dem Datenschutz geben.

Bei Wix* bist du Mieter/in

Das heißt du bist wie bei einer gemieteten Wohnung darauf angewiesen, dass Wix* sein System langfristig zur Verfügung stellt und auch weiterentwickelt. Das ist aber aufgrund des Geschäftsmodells sehr wahrscheinlich, weshalb ich eher ein Freund von online-basierten Lösungen bin.

Code-Qualität

Die Code-Qualität von Wix* ist nicht besonders hoch. Dies hat Konsequenzen für die Themen Barrierefreiheit und Ladezeit. Möglicherweise wirkt sich das auch negativ aus auf das Thema SEO.

Geschwindigkeit beim Bearbeiten

Der Wix* Editor lädt oft doch recht langsam. Da Zeit eine wertvolle Ressource ist definitiv ein Nachteil.

Die besten Alternativen zu Wix*

WordPress – Die Lösung, die die meisten Profis nutzen. Im Gegensatz zu WIX* handelt es sich nicht um einen Webbaukasten, sondern um ein Website-System, das man eigenständig bei einem Hoster installiert. WordPress ist noch besser erweiterbar als WIX*, aber auch wesentlich komplexer, weshalb man WordPress nie ohne einen Experten nutzen sollte. Das macht WordPress im Endeffekt deutlich teurer als Wix* und andere Webbaukasten Lösungen.
Mehr Infos Mehr Infos zu WordPress  

EASY2* – Ein All-In-One Tool, das konsequent auf Einfachheit setzt und mir deshalb sehr gut gefällt. Es beinhaltet unter anderem einen Website-Baukasten, E-Mail Marketing und einen Mitgliederbereich mit Bezahlfunktion.
Mehr Infos Mehr Infos zu EASY2  

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fragen und Antworten

  • Für alle, die kein Problem damit haben, eine Software zu mieten. Was natürlich eine gewisse Abhängigkeit bedeutet.
  • Für alle, die keine 100-prozentige Flexibilität (wie bei WordPress) benötigen.
  • Für alle, die kein großes Budget haben und auf eine sehr preiswerte Lösung setzen wollen
  • Wer Besitzer und nicht Mieter einer Software sein will, sollte ein CMS wie WordPress wählen.
  • Wenn man 100-prozentige Flexibilität will für alle unternehmerischen Ideen, die im Lauf der Zeit entstehen, dann ist ein CMS wie WordPress ebenfalls besser geeignet.
  • Man kann theoretisch WordPress kostenfrei betreiben, d.h. man bezahlt nur das Hosting.
  • Allerdings ist es in der Praxis so, dass WordPress eigentlich immer die teurere Lösung ist. Denn wenn die Website komplexer wird, dann braucht man erstens teure Premium-Plugins. Und zweitens braucht man früher oder später Hilfe von einem WordPress Experten, weil unweigerlich Herausforderungen auftreten, die man eigenständig und ohne echte WordPress Expertise nicht lösen kann.
  • Das bedeutet: WIX* ist eindeutig die preiswerte Lösung im Vergleich mit WordPress.
  • Ja, WIX* ist im Betrieb einfacher und intuitiver als WordPress
  • Man spart sich Zeit und Nerven
  • Allerdings kann man im Gegensatz zu WordPress an Grenzen kommen und bestimmte Ideen nicht umsetzen, da man nur die Funktionalität nutzen kann, die WIX* anbietet

Inhaltsverzeichnis

Individuelle Tool-Beratung

90 EUR plus Mwst.
Du bist dir noch unsicher, welche Tools du für dein Online-Business nutzen willst?
Dann können wir uns gerne über Zoom treffen und gemeinsam reflektieren und Entscheidungen treffen.
Der ca. 1-stündige Zoom-Call wird aufgezeichnet und du bekommst das Video danach zur Verfügung gestellt.

Markus Bühler

Webdesigner, WordPress Experte, Online-Business Coach und mehrfacher Buchautor

Tool-Beratung jetzt buchen

 (90 EUR plus Mwst.)

150

Nach oben scrollen