Stell Deine Website zügig online und lerne!

Es wird nie die „perfekte“ Website geben.

Und wenn es sie gibt, dann weißt nicht Du, wie sie aussieht, sondern Deine Besucher und zukünftigen Kunden wissen es. Nur der Markt kommuniziert „Wahrheiten“.

Stell Deine Website zügig online.
Denke nicht über jedes Mini-Detail nach!
Die Basics müssen stimmen. Du solltest aus Besuchersicht denken, du solltest die wichtigen Informationen bringen, du solltest Dich auf Video zeigen, du solltest dich professionell präsentieren.

Es macht keinen Sinn, am Beginn zu viel Ressourcen in die Website zu stecken. Viele erschöpfen ihr Budget, wenn sie ihr Logo aufwändig gestalten lassen oder wenn sie einen tiefgreifenden Branding-Prozess durchlaufen. Oder ihre Website intensiv für Google optimieren lassen.

Das ist am Beginn Schmarrn!
(Später kann es sehr wertvoll sein!)

Stell Deine Website lieber zügig online.

Und dann lerne!

Funktioniert meine Website?
Welche Inhalte interessieren meinen Besucher?
Versteht er alles?
Fühlt er sich gut (meistens hält er sich dann lange auf Deiner Website auf)?
Nehmen Menschen Kontakt mit mir auf? Kaufen sie meine Produkte und wenn ja, welche?
Wie sieht meine Website in Google aus und kommen Besucher über Google?

Die Iterationen machen Deine Website besser und besser. Du stärkst Deine erfolgreichsten Angebote. Der Rest fliegt raus. Du fokusierst. Du positionierst Dich immer besser. Deine Website wird immer homogener. Texte, Bilder, Videos, Grunddesign…alles passt zusammen!

Für diesen tollen Evolutionsprozess solltest Du Deine Zeit- und Geld-Ressourcen einsetzen. Und nicht alles am Beginn verpulvern.

Teilen macht alle glücklich

Datenschutz ist eine gute Sache, ich halte mich gerne daran. Deine E-Mail ist bei mir gut aufgehoben und Du kannst Dich per E-Mail oder in jedem Newsletter mit einem Klick abmelden und Deine E-Mail wird dann gelöscht.

Pssst... ich habe ein Buch geschrieben für bessere Websites:

Der Weg zum Website Olymp Buch
Mehr Infos zum Buch

Scroll to Top