Die Rahmenbedingungen einer Information sind wichtig

Die Art, wie wir einen Inhalt verarbeiten, hängt ganz entscheidend davon ab, wie wir uns gerade fühlen und in welcher Umgebung wir einer Information begegnen.

Der Gefühlszustand eines Menschen verändert seine Informationsverarbeitung. Entspannte Menschen verarbeiten anders als gehetzte Menschen. Glückliche anders als unglückliche. Konzentrierte anders als gelangweilte.

Der Ort, an dem sich ein Mensch aufhält verändert seine Informationsverarbeitung. Es macht einen Unterschied, ob jemand am Lagerfeuer auf eine Information trifft. Oder unter der Dusche. Oder im Büro. Beim Surfen im Meer. Beim Sonnenbad im Strand. Im Regen. In einem kleinen Raum. In einem großen Raum. In der Therme/Badewanne. Bei einer Bergwanderung. In einer Höhle. Im Fußballstadion.

Sinnes-Eindrücke (Sehen, Hören, Riechen) verändern die Informationsverarbeitung eines Menschen. Ich habe 2 kleine Jungs im Alter von 2 und 4 Jahren. Seit wir beim Frühstück eine Kerze anzünden, das Licht ein bisschen abdimmen und Elvis-Presley-Balladen in geringer Lautstärke hören, läuft das Frühstück bei uns zuhause wesentlich entspannter ab.

Es macht deshalb Sinn, dass Du Dich nicht nur auf die Inhalte konzentrierst, die Du kommunizieren willst, sondern auch deren Rahmenbedingungen bedenkst.

Übrigens sind die Gestaltungs-Möglichkeiten der Rahmenbedingungen auf Deiner Website ungleich größer als auf Facebook, Xing, Twitter, Pinterest.

Du kannst auf Deiner eigenen Website ungleich mehr Entscheidungen treffen, z.B. wann ein Besucher auf eine bestimmte Information trifft und in welcher Reihenfolge Du ihm verschiedene Informationen präsentierst. Der Raum Deiner Website gehört im Gegensatz zu den Räumen von Facebook und Co Dir. Bau Dir Deine Welt wie sie Dir gefällt.

 

Pssst... ich habe ein Buch geschrieben:

Der Weg zum Website Olymp Buch

Jetzt bei Amazon, auf anderen Plattformen oder im Buchhandel kaufen

Scroll to Top