Minimalismus ist kein Selbstzweck

Sondern eine Herangehensweise, die in vielen Fällen gute Ergebnisse bringt.

Du wirst wahrscheinlich glücklicher und erfolgreicher, wenn Du Dich in Deinem Business spezialisierst und fokussierst. Deinen Weg gehst und nicht jedem Trend hinterher hechelst.

Die Besucher Deiner Website finden wahrscheinlich leichter den Weg zu Dir, wenn Du Ihnen die Möglichkeit gibst, einen klaren Schritt nach dem anderen zu gehen.

Wenn Du allerdings Minimalismus als Selbstzweck denkst und vollziehst. Ohne die Wirkung Deiner minimalistischen Herangehensweise im Auge zu behalten. Dann wird aus Minimalismus schnell eine weitere sinnlose Ego-Nummer.

Du verliebst Dich in eine Idee und verlierst das Epizentrum aus dem Blick: Die Menschen.


Das Placebo wirkt nur, wenn der Patient an seinen Arzt glaubt.
Das Gedicht wirkt nur, wenn die wenigen Worte auch berühren.
Fokusierte Spezialisten wirken nur, wenn sie bestimmte Probleme und Engpässe von Menschen besser lösen als der Generalist von nebenan.

Ich kenne minimalistische Websites, die kaum Mehrwert schaffen, geschweige denn in der Lage sind, Menschen zu Kunden/Fans/Partner zu machen.

Und ich kenne chaotische Websites, die ihren Zweck sehr gut erfüllen.

Am liebsten sind mir Websites, die minimalistisch sind UND wirken.

Teilen macht alle glücklich

Datenschutz ist eine gute Sache, ich halte mich gerne daran. Deine E-Mail ist bei mir gut aufgehoben und Du kannst Dich per E-Mail oder in jedem Newsletter mit einem Klick abmelden und Deine E-Mail wird dann gelöscht.

Pssst... ich habe ein Buch geschrieben für bessere Websites:

Der Weg zum Website Olymp Buch
Mehr Infos zum Buch

Scroll to Top