Übertriebene Knappheit wirkt, ist aber selten innovativ und kundenfreundlich.

„Es sind nur noch ganz wenige Plätze frei, buchen Sie jetzt gleich!“

„Dieses Super-Sonder-Angebot gilt nur noch die nächsten 30 Minuten.“

Herrje ist das seltsam, dass alles so knapp ist. Plätze, Angebote, Zeit.
Und das in einer Gesellschaft, in der alles im Überfluss vorhanden ist.
(Außer Liebe)

Menschen reagieren auf Knappheit. Evolutionär bedingt.
Deshalb sind solche Knappheits-Botschaften auch so erfolgreich. Oder besser gesagt: folgenschwer.

Denn häufig schaden diese Knappheits-Geschichten unseren Kunden:

  • Unsere Kunden buchen Angebote, die sie nicht benötigen.
  • Unsere Kunden denken nicht lange genug nach (Mit Kopf und Bauch), ob sie ein Angebot auch wirklich benötigen.
  • Unsere Kunden machen Fehleinschätzungen (z.B. dass ein Angebot besonders preiswert ist, nur weil der „Normal-Preis“ weiter über dem Sonderangebot liegt.)

Es gibt sogar WordPress-Plugins, die sich ausschließlich damit beschäftigen, wie man effektiv ein Knappheits-Gefühl erzeugt.


Agierst Du lieber statt zu reagieren?
Stellst Du Dir auch die Frage, ob Sonderangebote wirklich so wertvoll sind?
Lebst Du lieber im Gefühl der Fülle?

Man muss ja nicht gleich die alt-bewährte Knappheits-Strategie komplett über Bord werfen.

Es gibt wie immer das richtige Maß Man bietet vertrauten Stamm-Kunden ein besonderes Angebot an. Oder den eigenen Newsletter-Empfängern. Und das Angebot gilt nicht nur 3 Stunden, sondern 3 Tage. Genug Zeit also, um ruhig entscheiden zu können, ob man das Angebot will.

Pssst... ich habe ein Buch geschrieben:

Der Weg zum Website Olymp Buch

Jetzt bei Amazon, auf anderen Plattformen oder im Buchhandel kaufen

Der Weg zum Website Olymp Buch
Pssst...unser neues Buch ist da!
Scroll to Top