Investiere am Beginn Deines Unternehmens nicht zu viel Zeit und Geld in Deine Website

Eine Website kann nur dann profitabel sein, wenn das zugrundeliegende Unternehmen funktioniert. Bzw. wenn ein Geschäftkonzept etwas taugt.

Solange du nicht ziemlich genau weißt, wofür dein Unternehmen steht, was deine Unternehmensvision ist, warum Menschen deine Leistungen unbedingt wollen….Solange solltest du auch nicht viel Geld in die Hand nehmen und glauben, dass dein Internet-Auftritt all das regelt. Das Gegenteil ist der Fall.

Denn unter der frisch lackierten Motorhaube befindet sich immer noch kein funktionierender Motor. Verschenke kein Geld und halte deinen Webauftritt so minimalistisch wie möglich. Informiere kurz und bündig über das, was Du anbietest und schau was passiert.

Und überleg dir, ob du deine erste Website nicht lieber in Eigenregie mit einem Webbaukasten-System bauen willst. Denn WordPress ist kompliziert und meiner Meinung nach sollte man eine WordPress Website immer gemeinsam mit einem Experten aufbauen.

Später wenn klar ist, dass dein Geschäfskonzept funktioniert, kannst du dir immer noch Experten ins Team holen und z.B. einen Relaunch mit WordPress (mit Experte) machen.

Teilen macht alle glücklich

Datenschutz ist eine gute Sache, ich halte mich gerne daran. Deine E-Mail ist bei mir gut aufgehoben und Du kannst Dich per E-Mail oder in jedem Newsletter mit einem Klick abmelden und Deine E-Mail wird dann gelöscht.

Pssst... ich habe ein Buch geschrieben für bessere Websites:

Der Weg zum Website Olymp Buch
Mehr Infos zum Buch

Scroll to Top