Entmülle Deine Website regelmäßig!

Ich bin gerade dabei, mein ganzes Leben zu entmüllen. In den letzten 3 Wochen habe ich unter anderem 3 Magazine, die ich abboniert hatte, abbestellt, die Hälfte meiner Kleider in den Kleider-Container verfrachtet, und meinen Schreibtisch von einer Flut an Blättern und Notizblöcken befreit.

Es macht mir Spaß und es ist so eine Art Meditation am Morgen, wenn ich mein Büro betrete und erstmal schaue, wo ich mehr Ordnung und Klarheit in mein Leben bringen kann.

Mit diesem „Müllentsorgungs-Blick“, den ich mir da antrainiert habe, ist mir aufgefallen, dass meine Website auch ziemlich vermüllt ist.

Dinge schleichen sich in unser Leben und wir tun uns schwer, diese Dinge zur rechten Zeit wieder loszulassen. Und dann sind wir auch noch träge. Es inspiriert erstmal mehr, sich den neuen Dingen zuzuwenden.

Ich mache allerdings gerade die Erfahrung, dass es wirklich ein tolles Gefühl ist, aufzuräumen und Raum zu schaffen für neue Realitäten.

Ich werde jetzt jeden Tag auf meiner Website eine Kleinigkeit entmüllen und freue mich schon auf die neue Klarheit, die nicht nur ich, sondern auch meine Kunden spüren werden.

Was auf deiner Website kannst du entmüllen? Welche Sätze, welche Seiten, welche Elemente?

Durch Entmüllung wird deine Website nicht nur schlanker, sondern bekommt auch mehr Qualität und Wirkkraft.

Teilen macht alle glücklich
Scroll to Top