Email Eingang: Mein Weg zu einem aufgeräumten Email Posteingang

Seit 1 Woche schaue ich am Ende meines Arbeitstages entzückt auf einen leeren Email-Eingang. Und das bei täglich 30-50 Emails, die mich erreichen.

Wie habe ich das nur geschafft?

Ich habe verschiedene Dinge ausprobiert, Vorschläge von Anderen übernommen, viel geübt und bin immer wieder schmerzhaft gescheitert.

3 Jahre lang.

Jetzt habe ich die Kombination gefunden, die für mich funktioniert:

  • ich versuche, jede Mail, die ich öffne, auch zu bearbeiten, das gelingt mir in 90 Prozent aller Fälle. Danach ist sie raus aus dem Posteingang.
  • Die 10 Prozent, die ich nicht sofort lösen kann (weil diese Mails z.B. besonders wichtig oder herausfordernd sind), kommen in den AKTION!-Ordner.
  • Informations-Mails, die nicht direkt mit meiner Arbeit in Verbindung stehen (z.B. Newsletter), schiebe ich sofort in den Ordner LESEN
  • Den Ordner AKTION! bearbeite ich in festgelegten Zeiten, in denen ich meine ganze Aufmerksamkeit zur Verfügung habe, um diese schwierigen Mails zu bearbeiten.
  • Die Mails im Ordner LESEN lese ich, wenn ich gerade nichts besseres zu tun habe (z.B. im Wartezimmer)
  • Wenn immer noch Mails in meinem Posteingang verbleiben, nutze ich die Gmail-BOOMERANG-Erweiterung. Mit dieser kann ich Emails aus dem Posteingang einfach verschwinden und nach einer bestimmten Zeit (z.B. 1 Tag, 2 Tage, 1 Woche) magisch wieder in meinem Posteingang erscheinen lassen. Kostenfrei. Das sind häufig Emails, die ein Fragezeichen in meinem Hirn auslösen. Das heißt: Ich weiß nicht so recht, was ich mit diesen Mails machen soll. In der Zeit, bis diese Emails wieder im Posteingang auftauchen, hat mein Hirn meistens eine Lösung gefunden.

Es hat wie gesagt 3 Jahre gedauert, bis ich dieses funktionierende System kreiert habe.

Das Hauptkriterium für meinen überraschenden Email-Erfolg waren 3 Jahre Durchhaltevermögen.

Ich habe nicht aufgegeben. Ich wollte unbedingt einen Posteingang, der mir signalisiert: Ich habe mein Leben selbst unter Kontrolle.

Ich glaube, wenn man etwas wirklich will, durchhält und experimentiert, schafft man alles.

Pssst... ich habe ein Buch geschrieben:

Der Weg zum Website Olymp Buch

Jetzt bei Amazon, auf anderen Plattformen oder im Buchhandel kaufen

Scroll to Top