Besser kommunizieren lernen

Es gibt nicht DEN Trick, den Du lernen musst, um besser zu kommunizieren. Bestimmt gibt es irgendwelche Wissenschaftler, die komplizierte Untersuchungen und Studien darüber gemacht haben, wie das Verhältnis von Substantiven zu Adjektiven bei welcher Zielgruppe sein muss und wie viel Gliedsätze man in einen Satz quetschen kann, ohne dass der Leser den Anfang vergisst.

Ich habe folgende Dinge über bessere Kommunikation entdeckt:

  • Du musst Dich selbst hinterfragen: Wo versuchst Du Dich zu beweisen? Wo wirst Du mit Deinen Worten zum Bettler, um Anerkennung, um den Abschluss, um Verehrung, um Respekt? Spüre hin, wie armselig es sich anfühlt, als Bettler mit Deinen Mitmenschen zu sprechen und wie unattraktiv Du dabei auch für sie bist. Niemand will angebettelt werden, egal wie subtil.
  • Dann frage Dich, ob man Dich auch ohne Vorkenntnisse verstehen kann. Fachjargon unter Eingeweihten mag das Signal sein, dass man zur gleichen Kaste gehört. Das beweist jedoch keine Kreativität, kein tieferes Verständnis und keine Innovation oder Erfolg. Für Nicht-Insider wird es anstrengend und selbst für jene, die Dich verstehen, kann zu viel Fachchinesisch aufgesetzt wirken. Eine Richtlinie ist Folgende: Schreibe so, dass Dich auch noch ein 10-jähriger versteht. Das ist für jeden Leser am Angenehmsten. Welche Worte brauchst Du wirklich? Welche Informationen oder Worte sind unnötig? Kommuniziere klar und bescheiden. Das ist am Kraftvollsten.

Datenschutz ist eine gute Sache, ich halte mich gerne daran. Deine E-Mail ist bei mir gut aufgehoben und Du kannst Dich per E-Mail oder in jedem Newsletter mit einem Klick abmelden und Deine E-Mail wird dann gelöscht.

Pssst... ich habe ein Buch geschrieben für bessere Websites:

Der Weg zum Website Olymp Buch

Mehr Infos zum Buch

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top