Warum Deine Website der perfekte Ort ist, um AN DEINEM UNTERNEHMEN zu arbeiten

Viele Berater und Coaches haben in den letzten Jahren den Gedanken von Michael Gerber verbreitet:
Man soll als Unternehmer/Macher AM UNTERNEHMEN und nicht (zumindest nicht vorwiegend) IM UNTERNEHMEN arbeiten. Weil unser Job als Unternehmer ist es nicht, uns im Unternehmens-Hamsterrad zu drehen, sondern das Unternehmen wertvoller zu machen und strategisch die richtigen Zukunftsweichen zu stellen.

Wie macht man das eigentlich?
Am Unternehmen arbeiten.

Du kannst einen Coach buchen. Oder in Eigenregie über Dein Unternehmen nachdenken. Über Deine Rolle, über Deine Strategie, über Deine Positionierung, über die Engpässe, die Du löst, wie groß der Nutzen Deines Unternehmens ist und für wen Du einen großen Nutzen bieten willst.

Nachdenken allein bringt allerdings erfahrungsgemäß wenig Ergebnis. UMSETZUNG ist gefragt. Und hier bietet sich Deine Website an. Deine Website ist ein Abbild Deines Unternehmens und wenn Du Dein Unternehmen verbesserst, sollte sich gleichzeitig auch die Wirkung Deiner Website verbessern. Ändert sich nichts an der Wirkung Deiner Website, dann hast Du Dein Unternehmen nur verändert, aber nicht verbessert.

Am Unternehmen zu arbeiten und nicht zeitnah die Ergebnisse dieser Arbeit bewerten zu können, bringt wenig.

Meine Empfehlung:
Setz Deine neuen Erkenntnisse zeitnah auf Deiner Website um.
Teste die neue Positionierung, die neuen Worte, die neue Zielgruppe, die neuen Farben.

Arbeite an Deinem Unternehmen, indem Du an Deiner Website arbeitest.

 

Pssst... ich habe ein Buch geschrieben:

Der Weg zum Website Olymp Buch

Jetzt bei Amazon, auf anderen Plattformen oder im Buchhandel kaufen

Scroll to Top